logo 

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Arbeitsreicher Tag (23.10.2019)

Am Mittwoch den 23.10.2019 haben einige Kameraden den Dienstbetrieb auf der Hauptfeuerwache aufrecht erhalten, da ein Teil der Berufsfeuerwehr aufgrund einer Schiffsbrandübung abwesend war. In der Vergangenheit galt es viele solcher Dienste zu absolvieren, in den meisten Fällen ohne nennenswerte Zwischenfälle. Dieses mal allerdings wurden die Wehrleute erheblich gefordert. Im Tagesverlauf gab es einen BMA Alarm. Ausserdem mussten die Kameraden zu einer Tür-Notöffnung und zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst ausrücken. Richtig dicke kam es dann am frühen Abend als in Berensch, aus bislang unklarer Ursache, der Keller eines Einfamilienhauses in Brand geriet. Neben der FF Mitte kamen hier die Wehren Berensch, Altenwalde, Sahlenburg und Holte-Spangen zum Einsatz. Das Wohnhaus ist vorübergehend unbewohnbar. Gegen 21 Uhr geriet in einem Betrieb für Fischmehlherstellung eine Maschine in Brand. Dieses rief abschliessend die gesamte Wehr Mitte zusammen mit der Berufsfeuerwehr und der Wehr Groden auf den Plan. Gegen Mitternacht gingen dann alle Einsatzkräfte in den wohlverdienten Feierabend. Die Nacharbeiten zu diesem Tag dürften einige Tage, ebenfalls auf der Hauptfeuerwache, in Anspruch nehmen da etliche Gerätschaften und Einsatzbekleidung zu reinigen und zu warten sind. Bereits einen Tag später steht bei der Wehr Mitte der reguläre Übungsdienst auf dem Plan. Heute bekommen die Kameraden eine Unterweisung in Möglichkeiten zur Türöffnung. (s.d.)

googlemap

Feuerwache 
FF-Cuxhaven-Mitte 
Schulstraße 3  
27472 Cuxhaven

04721 / 700 70 700 (Leitstelle)
04721 / 700 70 735 (Büro)

info@ff-cuxhaven-mitte.de