logo 

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Seemine angespült (05.08.2019)

Montag früh entdeckten Mitarbeiter der Kurverwaltung am Leitdamm der Kugelbake eine Seemine. Sofort sperrten sie den Bereich ab und verständigten die Polizei. Einige Stunden später waren Experten des Kampfmittelräumdienstes vor Ort und sondierten die Lage. Es stellte sich heraus das es sich um eine Ankertau-Mine aus dem ersten Weltkrieg handelte, bei der eine Entschärfung nicht möglich war. Für die unausweichliche Sprengung musste der Sprengkörper mittels eines Unimog weiter hinaus ins Watt befördert werden. Da die Zeit bis zur Flut knapp wurde musste eilig das Watt und der Strand im Umkreis von 2 Kilometern geräumt werden. Hierbei kam der ELW 2 der FF Mitte zum Einsatz. Auch mit dem MTF der Wehr wurden Lautsprecherdurchsagen und Kontrollfahrten getätigt. Nach etwa zwei Stunden wurde die Mine gesprengt und der Strand konnte wieder frei gegeben werden. (s.d.)

Bombe 1Bombe 2Bombe 3Bombe 4Bombe 5

 

googlemap

Feuerwache 
FF-Cuxhaven-Mitte 
Schulstraße 3  
27472 Cuxhaven

04721 / 700 70 700 (Leitstelle)
04721 / 700 70 735 (Büro)

info@ff-cuxhaven-mitte.de