logo 

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Willkommen auf den Seiten der

Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte

Hier möchten wir Sie über unsere Geschichte, Ausrüstung und Aufgaben Informieren.

Viel Spaß!!!

 

 

Wohnungsbrand (21.02.2020)

Gegen 14:30 Uhr kam es in einer Wohnung in der Rektor-Dölle-Straße zum Ausbruch eines Feuers. Dem Notruf nach sollte es sich um ein kleines Feuer in der Küche einer Wohnung im ersten OG. handeln. Die, nach kurzer Anfahrt eingetroffene, Berufsfeuerwehr lies sofort die FF Mitte und ein Fahrzeug der FF Döse, welches sich auf der Rückfahrt von einem Einsatz befand, alarmieren. An der Einsatzstelle stellte sich eine wesentlich erheblichere Brandausbreitung heraus. Da zu befürchten war das sich noch Menschen in der Brandwohnung befanden wurde umgehend die Drehleiter in Stellung gebracht und zwei Trupps gingen unter Atemschutz vor. Eine Person wurde mit einer Rauchgasinhalation an den Rettungsdienst übergeben. Das Feuer, dessen Ursache unbekannt ist, konnte durch die vorgehenden Kräfte binnen weniger Minuten gelöscht werden. Bereits am Vormittag war die Wehr Mitte zu einem Kellerbrand am Helgoländer Kai alarmiert worden, brauchte jedoch nicht einzugreifen da es sich um eine defekte Heizungsanlage handelte. (s.d.)

Kellerbrand (27.01.2020)

Gegen 17:10 Uhr wurde die FF Mitte zusammen mit der Berufsfeuerwehr heute in die Straße "Bei der Alten Liebe" gerufen. In einer Anlage mit Ferienwohnungen wurde eine starke Rauchentwicklung im Keller gemeldet. Als die ersten Kräfte eintrafen bestätigte sich das es in einer Sauna brannte. Vier Trupps gingen unter Atemschutz von zwei Seiten gegen die Flammen vor. Eine Entrauchung des Gebäudes mit zwei Druckbelüftern wurde vorgenommen. Eine Person wurde leicht verletzt an den Rettungsdienst übergeben. Nach gut einer Stunde konnte Feuer aus gemeldet werden. Die Polizei nahm ihre Ermittlungen zur Brandursache auf. (s.d.) 

IMG 20200127 WA0041IMG 20200127 WA0040IMG 20200127 WA0039

Jahreshauptversammlung (27.01.2020)

Am vergangenen Sonnabend kamen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Mitte zu ihrer jährlichen Hauptversammlung zusammen. Um 19:30 Uhr eröffnete Ortsbrandmeister Andre Blank die Versammlung mit einer kurzen Begrüßung, welcher sich das traditionelle Grünkohl-Essen anschloss.Das umfangreiche Grünkohl-Buffet wurde einmal mehr von den Kamerad/inn/en des DRK Cuxhaven unter der Leitung von Thorsten Schulz "gezaubert". Neben den aktiven Kamerad/inn/en und den Kameraden der Altersabteilung reihten sich zahlreiche Gäste in die lange Schlange am Buffet ein. Der Einladung folgten der Parlamentarische Staatssekretär im Bundestag Enak Ferlemann, der SPD Abgeordnete Gunnar Wegener, die Dezernentin Petra Wüst, der Kreisbrandmeister Kai Palleit, der Stadtbrandmeister Stefan Matthäus, dessen Stellvertreter Dennis Joost, der Grodener Ortsbrandmeister Chris Carstens, der Abteilungsleiter der ersten Wachabteilung der BF Thomas Schröder, so wie Abordnungen befreundeter Wehren aus Sassnitz, Stade und Holzminden. Nach dem Essen folgte der Jahresbericht der Wehr Mitte und ein Ausblick auf 2020. Hierbei wurde deutlich das die Wehr Mitte für das kommende Feuerwehr Jahr sehr gut aufgestellt ist. Zahlreiche Zusatzaufgaben und Übungen kommen auf die Wehrleute in diesem Jahr zu. Unter anderem gilt es Kräfte an einer neuen Drehleiter und zweier Wechselladerfahrzeuge sowie an den Kränen und an dem ELW 2 auszubilden. Sämtliche Ausbildungen kann die FF Mitte, dank zahlreicher Fach-Ausbilder, unter Eigen-Regie durchführen. Der Stadtbrandmeister, welcher auch gleichzeitig Mitglied der FF Mitte und Leiter der Berufsfeuerwehr ist, wies darauf hin das ab diesem Montag umfangreiche Umbaumaßnahmen im Aussenbereich der Wache durchgeführt werden und appellierte an eine gute Zusammenarbeit und ein "Zusammenrücken" mit den Kollegen der BF in den kommenden Monaten. Nach dem obligatorischen Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Kassenwartes standen die Wahlen des Ortsbrandmeisters sowie seines Stellvertreters und umfangreiche Beförderungen und Ernennungen an. Fast einstimmig wurden Andre Blank als Ortsbrandmeister und Michael Zabel als sein Stellvertreter wieder gewählt. Der gewählte Ortsbrandmeister konnte danach die Kameraden Seymen Ludders, Leon Gliese und Jan Frommhold zu Feuerwehrmännern sowie Julia Drente, Jannik Ebs und Leon Kranki zu Oberfeuerwehrfrauen, bzw. Männern befördern. Zum ersten Hauptfeuerwehrmann konnte Andre Blank den Kameraden Tino Kummer ernennen. Stadtbrandmeister Matthäus gratulierte Stephan Dargys zum Löschmeister, ehe er selbst durch den Kreisbrandmeister zum Brandmeister befördert wurde. Besonderer Dank wurde den Kameraden Axel Kranki und Jens Anton für ihre Langjährige Tätigkeit als Festausschuss zu teil. Beide erhielten einen Restaurant Gutschein. Für die Wehr war es eine Ehrensache das auch die Frau des scheidenden Festauschuss-Chefs einen großen Blumenstrauß und Dank erhielt, war sie doch bei nahezu allen Veranstaltungen als "gute Seele" immer als Helferin mit dabei. Das Amt des Festausschuss übernahmen Stephan Dargys und Tino Kummer. Als Zugführer verabschiedet wurde Jens Fischer, dessen Amt Martin Greiff übernahm. Die damit frei gewordene Position des stellvertretenden Zugführers bekleidet ab sofort Phillip Merkl. In das Kommando ist als Gruppenführer Stephan Dargys bestellt worden. Neben allen ernannten, geehrten und beförderten freut sich die Wehr Mitte auch über Neuzugänge. So sind Florian Maaß aus Eutin und Ann-Cathrin Kahrs aus Deichsende (Wurster Nordseeküste) zur FF Mitte gewechselt. Von der Jugendfeuerwehr Sahlenburg wechselte Dana Lynn Gölz in die Abteilung der Aktiven. Martin Herz konnte ebenfalls als Anwärter neu aufgenommen werden. Beide zuletzt genannten starten nun in ihr "Probejahr". Nach umfangreichen Grußworten der Gäste dankte der Ortsbrandmeister nochmals für die stete Einsatzbereitschaft "seiner" Leute und wünschte allen eine immer gesunde Heimkehr von allen Einsätzen ehe er gegen 22:20 Uhr die Versammlung beendete. Bei guten Gesprächen und dem einen oder anderen Getränk liessen alle gemeinsam den Abend ausklingen. (s.d.)

IMG 20200127 WA0018IMG 20200127 WA0019IMG 20200127 WA0017IMG 20200127 WA0015IMG 20200127 WA0020IMG 20200127 WA0021IMG 20200127 WA0022IMG 20200127 WA0014

googlemap

Feuerwache 
FF-Cuxhaven-Mitte 
Schulstraße 3  
27472 Cuxhaven

04721 / 700 70 700 (Leitstelle)
04721 / 700 70 735 (Büro)

info@ff-cuxhaven-mitte.de