logo 

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Willkommen auf den Seiten der

Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte

Hier möchten wir Sie über unsere Geschichte, Ausrüstung und Aufgaben Informieren.

Viel Spaß!!!

 

 

Zwei Einsätze für die Wehr Mitte (25.02.2021)

Bereits am Montagabend wurde die FF Mitte zu einer Personensuche im Stadtteil Duhnen alarmiert. Benötigt wurde hier nur der ELW 2. Ein Fehler in der Alarmierung führte zu einem Alarm für die gesamte Wehr. Kurzentschlossen rückten die übrigen Kräfte mit aus. Der Einsatz, zu dem auch die Wehren Döse, Duhnen und Sahlenburg alarmiert waren, konnte auf der Anfahrt abgebrochen werden, da die Person gefunden wurde. Am heutigen Donnerstag wurden die Wehren Mitte, Döse und Groden durch die Berufsfeuerwehr zu einem Feuer in einem Wohngebäude, mit Menschenleben in Gefahr, alarmiert. In der Pregelstraße geriet ein Balkon in einer Wohnung im ersten Obergeschoss in Brand. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl des Hauses über. Zügig wurden die Bewohner ins Freie gebracht, während ein Trupp unter Atemschutz durch die Wohnung auf den Balkon vorging. Ein zweiter Trupp ging von der Rückseite des Gebäudes über eine dreiteilige Schiebeleiter zur Brandbekämpfung an das Dach vor. Nach gut einer Stunde war das Feuer gelöscht. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei nahm ihre Ermittlungen auf. (s.d.) 

Bildquelle: Fischer/CN

IMG 20210226 WA0011IMG 20210226 WA0012

Mehrere Einsätze (20.01.2020)

Gleich mehrere Einsätze gab es in den ersten Wochen des neuen Jahres zu verzeichnen. Bereits am 03.01. wurden die Wehren Mitte und Döse durch die Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Emmastraße alarmiert. Mehrere Personen mussten hier vor dem Rauch ins freie gerettet werden. Das Feuer brach vermutlich in der Küche der Wohnung aus. Nur zwei Tage später rückten die Einsatzkräfte zum Cuxhavener Helios Klinikum aus. Eine Brandmeldeanlage wurde durch Bauarbeiten versehentlich ausgelöst. Eine Woche darauf, am 12. Januar, ging es erneut in die Altenwalder Chaussee. In Höhe des früheren Krematoriums war ein älterer Herr in die Wettern gestürzt. Da die Berufsfeuerwehr bei einer BMA in einem Betrieb im Hafengebiet gebunden war, kam hier die FF Mitte zum Einsatz. Die Person konnte zügig gerettet und an einen RTW übergeben werden. Den vierten Einsatz ereilte die Wehr am Sonnabend, den 16. am späten Nachmittag. Ein vermeintlicher Wohnungsbrand in der Straße "Vor dem Flecken" entpuppte sich hierbei schnell als Fehlalarm. (s.d.) 

Zwei Alarme an Weihnachten (26.12.2020)

Mit der Weihnachtsruhe war es auch für einen Teil der FF Mitte am Abend des ersten Feiertags erstmal vorbei. Gegen 22:15 Uhr wurden die Kräfte zur Sicherstellung des Brandschutzes in der Stadt alarmiert, da die Berufsfeuerwehr bei einem Gefahrguteinsatz in Otterndorf gebunden war. Dort war es in einem Wohnhaus zu einer Vermischung von Substanzen gekommen, die zu einer starken Geruchsbelästigung und gesundheitlichen Folgen für Anwohner führte. Neben der Berufsfeuerwehr waren dort mehrere Freiwillige Wehren, ein Gefahrgutzug, eine Taskforce der BF Hamburg und eine größere Rettungsdienstkomponente eingesetzt. Am Morgen des zweiten Feiertags wurden die Leute der FF Mitte gegen 7:30 Uhr erneut alarmiert. Die Kollegen der Berufsfeuerwehr rückten erneut nach Otterndorf aus, um den Einsatz, zusammen mit den anderen Kräften, nach gut 14 Stunden zu beenden. (s.d.) 

Zum Artikel der Cuxhavener Nachrichten hier

googlemap

Feuerwache 
FF-Cuxhaven-Mitte 
Schulstraße 3  
27472 Cuxhaven

04721 / 700 70 700 (Leitstelle)
04721 / 700 70 735 (Büro)

info@ff-cuxhaven-mitte.de