logo 

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Ausrüstung | Fahrzeuge

Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte

Die Freiwillige Feuerwehr Cuxhaven-Mitte ist eine der beiden
Schwerpunktfeuerwehren im Stadtgebiet Cuxhaven. Außerdem arbeitet sie besonders eng mit der Berufsfeuerwehr zusammen, die ebenfalls in der Hauptfeuerwache untergebracht ist. Dadurch bedingt sind verschiedenste Ausrüstungsgegenstände und Fahrzeuge durch  die Kameraden zu bedienen.

Der nachfolgende Abschnitt soll zeigen, wie umfangreich die technische Ausstattung ist, so dass auch ersichtlich wird, wie viele Stunden der Ausbildung die Kameraden erbringen, um diese Ausstattung zu jeder Tag- und Nachtzeit bedienen zu können - frei nach dem Motto

“ Unsere Freizeit für ihre Sicherheit“

Fahrzeugtechnik

Während vor vielen Jahren die doch übersichtliche Ausrüstung  per Muskelkraft oder Pferd zur Einsatzstelle bewegt wurde, so ist im heutigen Zeitalter der technische Fortschritt so rasant, dass an ein modernes Feuerwehrfahrzeug immer größere Anforderungen gestellt werden - unabhängig davon ob für den Brandeinsatz, die technische Hilfeleistung oder für andere spezielle Anforderungen.

Auch die Fahrzeuge und die Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte unterliegen diesem Wandel. Der nachfolgende Abschnitt soll Ihnen einen Überblick über den Fuhrpark der Freiwillige Feuerwehr Cuxhaven-Mitte und spezielle Ausrüstung geben.

 _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

ELW 2 (Einsatzleitwagen 2)

Funktion:

Der ELW 2 der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte dient dem Einsatzleiter vor Ort als mobile örtliche Einsatzleitung. Er ist Führungsfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Cuxhaven-Mitte und übernimmt bei wehrübergreifenden Einsätzen die Einsatzleitung.

An den drei fest eingebauten Funkarbeitsplätzen im Heck des Fahrzeugs werden der Sprechfunkverkehr an der Einsatzstelle und der Sprechfunkverkehr zur Leitstelle abgearbeitet, während im vorderen Teil des Fahrzeuges - im sogenannten Besprechungsraum - die Führungskräfte ihr weiteres Vorgehen Planen können. Hier steht bei Bedarf ein weiterer Funkarbeitsplatz zur Verfügung.

Bei Ausfall der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle der Berufsfeuerwehr Cuxhaven dient der ELW 2 als Rückfallebene und kann kurzfristig die Aufgaben der Leitstelle übernehmen.

Des Weiteren ist der ELW 2 beim sogenannten Ü-Manv (Überregionaler Massenanfall von Verletzten oder Erkrankten) als Abschnittsleitung Rettungsdienst eingesetzt.

Technische Beladung:

  • 3 feste Funkarbeitsplätze
  • 1 Besprechungsraum mit diversen Einsatzunterlagen
  • 2 Digitalfunkgerät (MRT)
  • 1 Digitalfunkgerät (HRT)
  • Optional 1 Seefunkgerät
  • Faxgerät
  • Stromerzeuger 6,2kVA für unabhängige Stromerzeugung
  • Telefonanlage
  • PC-Arbeitsplatz
  • Lautsprecheranlage für Durchsagen im Katastrophenfall
  • Navigationsgerät für Anfahrten im überregionalen Bereich

 

  _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

LF 16/12 (Löschgruppenfahrzeug)

Funktion:

Das Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 ist aus dem Jahr 1999 und das Arbeitspferd der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte. Das Fahrzeug verfügt über einen Wassertank mit einem Inhalt von 2000 Litern. Es ist das erstausrückende Fahrzeug bei jeglichem Einsatzstichwort und stellt auf Grund seines hohen Einsatzwertes eine gute Grundlage für die Abarbeitung von Einsätzen der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung  dar. Es dient der Berufsfeuerwehr bei Ausfall ihres HLF als Einsatzreserve. Neben den herkömmlichen Strahlrohren führt das Fahrzeug mehere Hohlstrahlrohre mit.

Technische Beladung:

  • Sprungretter Typ Lorsbach (Rettungshöhe 16m)
  • Wärmebildkamera
  • Rauchvorhang
  • 120 l Schaummittel
  • Vier Atemschutzgeräte (zwei im Mannschaftsraum, zwei im Aufbau, Überdrucktechnik)
  • Kettensäge
  • Überdruckbelüftungsgerät
  • Vierteilige Steckleiter (Rettungshöhe 8,40m)
  • Dreiteilige Schiebleiter (Rettungshöhe ca. 12m)
  • Stromerzeuger 5kVA
  • Pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast (2x 1000 W)
  • Zwei Hitzeschutzanzüge
  • Zwei Chemikalienschutzanzüge
  • Überlebensanzug
  • Schwimmwesten
  • Pneumatisch betriebener Niederdruckhebekissensatz
  • Tauchpumpe
  • Werkzeugkasten
  • Marinetrage
  • Notfallrucksack für medizinische Erstversorgung (FIRST RESPONDER)
  • Schlauchhaspeln am Heck mit je 100m B-Schlauch

LF 16/12

 _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

LF 16 TS (Löschgruppenfahrzeug)

Funktion:

Das LF 16 TS ist  noch aus dem Bestand des Katastrophenschutz des Bundes und wurde durch leichte bauliche Änderungen an unsere Bedürfnisse angepasst. Es wurden die Atemschutzgeräte gegen Geräte mit Überdrucktechnik ausgetauscht. Die Sondersignalanlage wurde mit einer Pressluftfanlage der Firma Martin und um ein drittes Blaulicht am Heck erweitert. Desweiteren hat das Fahrzteug eine neue Umfeldbeleuchtung in LED-Technik bekommen. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte ist es das zweitausrückende Fahrzeug. Das LF 16 TS ist auch mit in dem Zug "Wasserförderung" der Feuerwehrkreisbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Cuxhaven eingebunden.

Technische Beladung:

  • Tragkraftspritze TS 8/8
  • Hohlstrahlrohre
  • Material zur Absicherung von Einsatzstellen
  • Vier Atemschutzgeräte im Aufbau (Überdrucktechnik)
  • Kettensäge
  • Tauchpumpe
  • Werkzeugkasten
  • Vierteilige Steckleiter (Rettungshöhe 8,40m)
  • Dreiteilige Schiebleiter (Rettungshöhe ca. 12m)
  • 120l Schaummittel

 

 _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

DLK 23/12 Drehleiter mit Rettungskorb

Funktion:

Eine Drehleiter dient vornehmlich zum Retten und Bergen von Personen und Gegenständen aus Höhen und Tiefen. Weiterhin stellt sie bei vielen Gebäuden den zweiten Rettungsweg sicher. Bei der Brandbekämpfung kann sie den vorgehenden Trupps als Angriffsweg dienen. Ferner besteht die Möglichkeit über ein sogenanntes Wenderohr (Wasserwerfer) die Brandbekämpfung aus größerer Höhe durchzuführen. Im Rahmen der Hilfeleistung hat auch hier die Drehleiter ihren festen Stellenwert.  Die Ausleuchtung von Einsatzstellen, das Heben kleinerer Lasten, Beseitigung von Sturmschäden oder die Unterstützung des Rettungsdienstes für den schonenden Transport von Patienten aus Gebäuden sind die häufigsten Einsatzarten dieses hochtechnisierten Einsatzgerätes.

Die Freiwillige Feuerwehr Cuxhaven-Mitte und die Berufsfeuerwehr nutzen die Drehleiter gemeinsam. Im ersten Abmarsch wird sie durch die Berufsfeuerwehr Cuxhaven besetzt, ausgebildete Drehleitermaschinisten sind aber ebenso bei der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte vorhanden.

Technische Beladung:

  • Stromerzeuger 5 kVA
  • Schornsteinfeger-Kehrwerkzeug
  • Elektrische Kettensäge
  • Rettungskorb für drei Personen mit Wenderohr (Wasserwerfer) und Krankentragehalterung
  • Zwei Atemschutzgeräte (Überdrucktechnik)
  • Zwei Schleifkorbtragen (Normal und für adipöse Patienten)
  • Halogenscheinwerfer (2 x 1000W)

 

 _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

RW 1 (Rüstwagen 1)

Funktion:

Der RW 1 dient der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte vornehmlich zur Abarbeitung technischer Hilfeleistungen. Durch sein geländegängiges Fahrgestell ist er hervorragend geeignet, auch in unwegsamem Gelände, gute Fahreigenschaften unter Beweis zu stellen und somit auch schwer erreichbare Einsatzstellen anzufahren. Von der Berufsfeuerwehr Cuxhaven wird er auch dazu verwendet, das Rettungsboot an den dafür vorgesehenen Rampen zu Wasser zu lassen.

Technische Beladung:

  • Kettensäge
  • Material zur Absicherung von Einsatzstellen
  • Motorbetriebenes Trennschleifgerät
  • Schlauchboot
  • Winde 5t Zugkraft
  • Hochdruckhebekissensatz
  • Brennschneidgerät
  • 5 kVA Stromerzeuger
  • Beleuchtungssatz

 

 _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

MTF (Mannschafttranportfahrzeug)

Funktion:

Das MTF der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte dient der Wehr zum Mannschaftstransport und ist ein Mercedes Benz Vito. Das Fahrzeug hat acht Sitzplätze und wurde im Jahr 2016 beschafft. Ausgestattet wurde das Fahrzeug mit einer Sondersignalanlage der Firma Pintsch Bamag und verfügt über eine Durchsageeinrichtung. Der Blaulichtbalken verfügt über eine Umfeldbeleuchtung und hat eingebaute Blinker zur Anzeige der Fahrtrichtung. Finanziert wurde das Fahrzeug durch eine Erbschaft, die die Wehr erhalten hat.

Technische Beladung:

  • Digitalfunkgerät (HRT)
  • Notfallrucksack
  • Absperrmaterial
  • Feuerlöscher 6kg 

 img 20170805 wa0109D8455D71 04DE FF18 41CD 6437D516B457

 _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

WLF (Wechselladerfahrzeug)

Funktion:

Das Wechselladerfahrzeug dient der Aufnahme unterschiedlicher Abrollbehälter (AB) mit Beladung für Einsätze bei technischen Hilfeleistungen, Gefahrgutunfällen, Schiffsbränden, Wald- und Flächenbränden usw. So ist es einer Feuerwehr heutzutage möglich, sehr flexibel, auf unterschiedliche Einsatzszenarien zu reagieren. Auch das Wechselladerfahrzeug wird im ersten Abmarsch durch die Berufsfeuerwehr Cuxhaven besetzt. Maschinisten sind aber auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte ausgebildet worden, um im Einsatzfall angeforderte Abrollbehälter zur Einsatzstelle nachzuführen.

Technische Beladung:

  • Material zur Absicherung von Einsatzstellen
  • Diverse Anschlagmittel
  • Festeingebauten Kran
  • Abrollbehälter verschiedener Ausführungen, z.B. AB-Rüst,  AB-Gefahrgut, AB -Schiffsbrand,  AB-ManV etc.

 IMG 1072

 _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Lkw

Funktion:

Der Lkw dient der Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte als Universalfahrzeug zum Nachführen oder Abtransportieren von Gerätschaften zur Einsatzstelle.

 _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Sonstige Ausrüstung:

Mobiler Wasserwerfer

Der mobile Wasserwerfer wird mit einem Zugfahrzeug zur Einsatzstelle gebracht. Vor Ort in Stellung gebracht, kann er  bis zu 3200 l/min Wasser die Minute auf die Einsatzstelle fördern. Weiterhin besteht die Möglichkeit Löschschaum in die Einsatzstelle zu fördern. Hier ergibt sich eine Leistung von 800l/min bei 5bar Nenndruck. Haupteinsatzgebiet stellen somit Schiffs- und Großbrände dar, denn hier ist häufig eine große Kühlleistung zur Brandbekämpfung notwendig.

 

Überdruckbelüftungsgerät

Bei Bränden in Gebäuden stellt die Rauchentwicklung ein großes Problem dar - die betroffenen Personen können häufig ihre Wohnungen aufgrund des Brandrauches nicht verlassen, und der Löschangriff der Feuerwehr wird durch den Brandrauch ebenfalls behindert. Hier kommt das Überdruckbelüftungsgerät zum Einsatz. Es fördert den durch einen Verbrennungsmotor erzeugten Luftstrom in das Gebäude und über vorher geschaffene Abluftöffnungen, z.B. ein geöffnetes Fenster, kann der Brandrauch ins Freie entweichen.

googlemap

Feuerwache FF-Cuxhaven-Mitte
Schulstraße 3
27472 Cuxhaven

04721 / 700 70 700 (Zentrale)
04721 / 700 70 735 (Büro)

info@ff-cuxhaven-mitte.de