logo 

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Alarmübung Schiffsbrand (26.10.17)

Nur wenige Stunden nach dem letzten Einsatz gab es wieder Alarm für die Freiwilligen Feuerwehren Mitte und Groden. Von Bord eines Lotsenstationsschiffes erging die Meldung "Feuer im Maschinenraum, vermisste Personen". Gegen 18:40 Uhr rückten daraufhin der ELW 2, das LF 16-12, die Drehleiter, das LF 16 TS, das MTF und das WLF von der Hauptfeuerwache in den Hafen aus. Parallel wurden die FF Groden und die FF Duhnen alarmiert um die Situation Wasserseitig mit ihrem Boot zu sichern. Vor Ort sondierten die Einsatzleiter der drei Ortswehren die Lage und trafen zügig ihre Maßnahmen. Zunächst wurde eine Menschenrettung aus dem verrauchten Maschinenraum heraus vorgenommen. Zwei Trupps der Wehr Mitte gingen hierzu unter schwerem Atemschutz vor. Über steile Leitern und Treppen mussten die schweren Übungspuppen an Deck und dann, von weiteren Kameraden, über die Gangway und über die Drehleiter von Bord gebracht werden. Nebenher baute ein Großteil der Mannschaft einen großflächigen Löschangriff auf und nahm die Brandbekämpfung vor. Auf der Pier liefen im Einsatzleitwagen die Fäden zusammen, alles unter der Beobachtung des Stadtbrandmeisters, der sich vom Kenntnisstand "seiner Leute" überzeugen konnte. Auch die Kamerad/inn/en der FF Duhnen wurden gefordert. Gegen Ende der Übung ging dann noch ein Mann über Bord, gespielt von einem Besatzungsmitglied, welcher auch aktiver der FF Mitte ist, der in einen Überlebensanzug geschlüpft war. Bei einer Abschlussbesprechung an Bord zeigten sich der stellvertretende Ortsbrandmeister der FF Mitte, der Ortsbrandmeister der FF Groden, der Ortsbrandmeister der FF Duhnen und der Stadtbrandmeister mit dem Verlauf der Übung und dem Ausbildungsstand der Feuerwehrleute zufrieden. Natürlich wurde, bei einem gemeinsamen Essen, auch über kleinere Schwachstellen geredet, denn um auf solche einzugehen wird regelmäßig und auch in diesem Umfang geübt. (s.d.) 

googlemap

Feuerwache FF-Cuxhaven-Mitte
Schulstraße 3
27472 Cuxhaven

04721 / 700 70 700 (Zentrale)
04721 / 700 70 735 (Büro)

info@ff-cuxhaven-mitte.de