logo 

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Willkommen auf den Seiten der

Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte

Hier möchten wir Sie über unsere Geschichte, Ausrüstung und Aufgaben Informieren.

Viel Spaß!!!

 

 

Sturmschäden (05.10.17)

In den Medien und Warn-Apps wurde es bereits Tage vorher publik gemacht und dann traf Orkan Xavier tatsächlich mit voller Wucht auf das Cuxland. Gegen Mittag wurden auch in Cuxhaven nahezu sämtliche Freiwilligen Feuerwehren, die DLRG und die Facheinheit IuK des Katastrophenschutz alarmiert. Wärend die Freiwilligen und die Berufsfeuerwehr hauptsächlich mit dem sägen und entfernen umgestürzter oder vom Sturz bedrohter Bäume beschäftigt waren, beäugten die Katastrophenschützer hauptsächlich die Sturmflut. Die DLRG unterstützte die Berufsfeuerwehr bei der Rettung zahlreicher in Not geratener Kite-Surfer. Die Wehr Mitte war, unter anderem, in der Meyerstraße aktiv. Hier blockierte ein erheblicher Baum die komplette Straße, weitere drohten umzustürzen. Die Straße musste durch die Kameraden komplett gesperrt werden.  Am Lappeplatz wurde, unter den staunenden Augen der Kinder und Erzieher/innen einer ansässigen Kita, verhindert das ein Baum auf das neue Begegnungszentrum stürzen konnte. Im Fährhafen mussten etliche Fahrzeuge vor den Fluten gerettet werden. Nach wenigen Stunden war "der Spuk" vorüber und die Einsatzkräfte konnten zur Tagesordnung zurück kehren. Für die FF Mitte hieß das Turnusgemäßer Übungsdienst. (s.d.) 

   

Not-Türöffnungen (01.10.2017)

Gleich zweimal musste die FF Mitte am Sonntag zu Türöffnungen ausrücken. Die Berufsfeuerwehr war zu beiden Zeitpunkten in anderen Einsätzen gebunden. Am frühen Nachmittag forderte die Polizei die Wehrleute in der Schillerstraße an. Gegen 19 Uhr dann noch einmal in der Mozartstraße. In beiden Fällen wurden die Türen für den Rettungsdienst und die Polizei geöffnet. Zur Situation in den jeweills geöffneten Wohnungen liegen derzeit keine Informationen vor. (s.d.)

Verdächtiger Rauch in Wohnhaus (22.09.17)

Gegen Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Mitte zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrparteien Wohnhaus in der Mittelstraße alarmiert. Die Berufsfeuerwehr befand sich zu dieser Zeit in einem anderen Einsatz. Aufmerksame Nachbarn riefen die Feuerwehr zur Hilfe weil ein Rauchmelder auslöste und es aus einer verschlossenen Wohnung nach Rauch gerochen hatte. Tatsächlich befand sich bei Eintreffen der Einsatzkräfte noch eine hilflose Person mit einer leichten Rauchvergiftung in der Wohnung. Diese konnte unter schwerem Atemschutz gerettet werden. Ein Hochdruckbelüfter sorgte für die Entrauchung der Wohnung. Das löschen hingegen beschränkte sich in diesem Fall, wie so oft, auf das hinaus tragen einer Bratpfanne mit verkohlten Essensresten. (s.d.)

 

googlemap

Feuerwache FF-Cuxhaven-Mitte
Schulstraße 3
27472 Cuxhaven

04721 / 700 70 700 (Zentrale)
04721 / 700 70 735 (Büro)

info@ff-cuxhaven-mitte.de