logo 

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Willkommen auf den Seiten der

Freiwilligen Feuerwehr Cuxhaven-Mitte

Hier möchten wir Sie über unsere Geschichte, Ausrüstung und Aufgaben Informieren.

Viel Spaß!!!

 

 

Arbeitsreiche Tage (17.02.2019)

Viel zu tun gab es in der ersten Februar Hälfte für die Leute der FF Cuxhaven-Mitte. Nach dem Übungsdienst Fahrzeugkunde am 07. Februar, bei dem besonderes Augenmerk auf die technischen Neuerungen des LF 16-12 gelegt wurde, gab es mehrere Einsätze. Am frühen morgen des 10.02. löste, vermutlich durch einen defekt, eine Brandmeldeanlage (BMA) in einem Einkaufszentrum in der Innenstadt aus. Nur 3 Tage später gab es vormittags wieder zwei BMA Alarme. Zunächst rückten die Wehrleute in Richtung "Altenheim am Schlossgarten" und etwa eine Stunde später zu einem Hotel im Alten Deichweg aus. In beiden Fällen konnte Fehlalarm verzeichnet werden. Richtig Arbeitsintensiv gestaltete sich Sonnabend der 16. Februar. Bereits um kurz nach 1 Uhr in der Nacht gab es Alarm zum besetzen der Feuerwache. Wie schon mehrfach wurde die Wehr hinzu beordert um den Brandschutz in der Stadt wärend einer längeren Abwesenheit der Berufsfeuerwehr zu gewährleisten. Diese war mit einem Spezialgerät und mehreren Leuten zu einem Schiffsbrand in Bremerhaven ausgerückt. Im Laufe des Sonnabends gab es dann noch zwei weitere Alarmierungen. Zunächst hatte sich auf der Heerstraße ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ereignet, wenig später löste erneut eine BMA durch eine Fehlmeldung aus. Die erhöhte Einsatzbereitschaft bestand über 24 Stunden bis zum Sonntag morgen. Über das Einsatzaufkommen hinaus absolvierten einige Kameraden, zusammen mit Kameraden aus Groden, die jährliche Atemschutzüberprüfung. Hierbei fungieren auch zwei Führungskräfte der Wehr Mitte als Prüfer, bzw. Ausbilder. Ein Kamerad nahm an einer Besprechung der Brandschutzerzieher teil. Auch in diesem Bereich sind die Weichen für die Zukunft gestellt und die Wehr Mitte wird mit drei Kameraden vertreten sein. (s.d.)

JHV 2019

Am Sonnabend den 26. Januar 2019 begrüßte Ortsbrandmeister Andre Blank seine Kamerad/inn/en aus Aktiver- und Altersabteilung so wie zahlreiche Gäste zur Hauptversammlung des Jahres. Zunächst bedankte er sich bei den Helfern des DRK Cuxhaven, die ein phantastisches Grünkohl Essen bereitet hatten. In seinem Jahresbericht konnte er sowohl von 87 Einsätzen als auch von unzähligen Übungsdiensten und Brandsicherheitswachen berichten. Immer größere Sicherheitsauflagen für Veranstaltungen haben auch bei der Wehr Mitte für reichlich zusätzliche Dienststunden gesorgt. Blank betonte mit Blick auf Anwesende Politiker und Verwaltungsmitglieder das es nicht ohne die Ehrenamtlichen ginge, man aber nicht alles auf diese abwälzen könne. Bevor die Gäste, darunter der parlamentarische Staatssekretär im Bundestag Enak Ferlemann, ihre Grußworte an die Versammlung richteten bestätigten die Kassenprüfer dem Kassenwart eine einwandfreie Kassenführung und es konnten, seitens des Ortsbrandmeisters und des stellvertretenden Stadtbrandmeisters Dennis Joost, einige Neu-Aufnahmen, Beförderungen und Ehrungen vorgenommen werden. Drei neue Anwärter wurden in die FF Mitte aufgenommen.  Steffen Reimer, Alexander Vogt und Daniel Brüggemann wurden zu Ober- und Ron Kleine, Tino Kummer und Tim Wulff zu Hauptfeuerwehrmännern befödert. Dennis Manies und Stephan Dargys wurden zum ersten Hauptfeuerwehrmann ernannt. Phillip Merkl trägt ab sofort die Bezeichnung Hauptlöschmeister, so wie Martin Greiff Brandmeister. Der Ortsbrandmmeister Andre Blank wurde zum Hauptbrandmeister befördert. Die letzten Auszeichungen übernahm der Stellvertretende Stadtbrandmeister. Dieser vergab abschließend das Ehrenabzeichen für besondere Verdienste des Landesfeuerwehrverbands in Bronze an die Kameraden Frank Landsberger und Lothar Küber. Ein Kuvert und einen Blumenstrauß erhielten Herbert Schulz für 40 Jährige und Phillip Merkl, Michael Zabel für 25 Jährige Mitgliedschaft in der Wehr Mitte. Auf den Bildern sind die genannten mit den Gästen und auf dem anderen die zwei Bronze geehrten zu sehen. Zu später Stunde schloss Blank die Versammlung und lud zu einem geselligen Beisammensein ein. (s.d.)

IMG 20190128 WA0006IMG 20190128 WA0008 

Menschen in Gefahr (28.11.2018)

Einige Kameraden der FF Mitte waren gerade mit verschiedenen Aufgaben in der Feuerwache Schulstraße beschäftigt als ein Notruf in der Leitstelle im Haus einging. "In der Wendtstraße brenne es", so ein Anrufer. Wärend die Funkmelder ausgelöst wurden rückten die ersten Kameraden kurz nach der Berufsfeuerwehr zum Einsatzort aus. Hier ging es dann wirklich um sekunden. In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss war es zu einem massiven Feuer gekommen, infolge dessen mehrere Personen, darunter etliche Kinder, aus dem Fenster zu springen drohten. Auch in der darüber liegenden Dachgeschosswohnung befanden sich Personen, denen der Fluchtweg vor Rauch und Flammen abgeschnitten war. Den eintreffenden Kameraden von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr Mitte gelang es binnen weniger Minuten alle Menschen über die Drehleiter zu retten und an den bereit stehenden Rettungsdienst zu übergeben. Parallel dazu wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und eine schnelle Brandbekämpfung eingeleitet. Hierzu wurden mehrere Trupps im Innenangriff unter Atemschutz eingesetzt. Auch bei diesem Einsatz zeigte sich eine gute Zusammenarbeit und ein guter Ausbildungsstand der Freiwilligen Wehren Mitte und Groden so wie der Berufsfeuerwehr. Das Feuer konnte so innerhalb einer halben Stunde gelöscht werden. Gute Nachrichten gab es dann auch aus dem Cuxhavener Krankenhaus. Alle geretteten Personen waren, bis auf leichte Rauchvergiftungen, wohlauf. Bei den betroffenen Wohnungen dürfte es sich allerdings um Totalschäden handeln. Über die Ursache des Feuers ist noch nichts bekannt, die Polizei nahm noch wärend der Nachlöscharbeiten ihre Ermittlungen auf. (s.d.)

 

googlemap

Feuerwache FF-Cuxhaven-Mitte
Schulstraße 3
27472 Cuxhaven

04721 / 700 70 700 (Zentrale)
04721 / 700 70 735 (Büro)

info@ff-cuxhaven-mitte.de